Michael Feil Architekten

Ort Regensburg - Weichs
Bauherr Katholische Kirchenstiftung St. Josef
Regensburg - Reinhausen
Planung 2011
Realisierungswettbewerb, 3. Preis
in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitektin
Gabi Dietl, Freising

KINDERHAUS UND KAPELLE, REGENSBURG - WEICHS

 

Zwei Baukörper werden auf dem Wettbewerbsgrundstück in Regensburg-Weichs eindeutig und klar positioniert. Die Anordnung und einprägsame Ausbildung beider Baukörper schafft im Süden einen öffentlichen Raum, der sich zum ehemaligen Schloss ausrichtet und einen angemessenen Mittelpunkt des insgesamt heterogenen Stadtquartiers bildet.

Das Kinderhaus ist einfach und klar organisiert. Ein offener Bewegungsraum, der durch seine tribünenartige Ausbildung mehrfach nutzbar ist, verbindet Krippengruppe und die Gruppen des Kindergartens. Das Gebäude lebt von seinen vielfältigen und differenzierten Raumsituationen und Stimmungen. Der Gruppenraum mit den gefalteten Dachflächen, der galerieartige Rückzugsraum und die davor angelagerte Spielloggia lassen Aus- und Durchblicke zu, lassen Räume in der Höhe und Licht- und Schattenspiele erlebbar werden und regen damit die Sinne und Phantasie der Kinder an. Jeder Gruppe zugehörig ist ein eigener Teil des Spielflurs. Raumprägend darin die schwebende Box des Rückzugsraums, die gefalteten Wände und Decken und der Ausblick auf den jeder Gruppe eigenen Baum.

Selbstbewusst steht der neue Sakralbau an der Straße, greift die archaische Form eines Giebelhauses auf, übersteigert sie in Höhe und Proportion, ein körperhaftes Gebäude, das sich doch in die unmittelbare Umgebung der Wohnhäuser einordnet. Den Kirchenraum dann selbst zu betreten bedeutet den Wechsel vom öffentlichen Platz, vom Alltagsgeschehen, in einen Raum von mystischer, sakraler Stimmung und Gestalt. Der Raum lebt von zwei Elementen: Proportion und Licht. Die Raumform, wieder das vertraute, äußere Bild, ist Gefäß, Hülle für das Licht. Licht, das entlang der Wände streicht, das sich steigert zum Altar hin, zu einer hellen, weißen Rückwand, bis sich der Raum zur Sonne, nach Osten, zum Himmel hin öffnet.