Michael Feil Architekten

Maßnahme Außeninstandsetzung
Standort Schwabelweiser Kirchstraße
93055 Regensburg-Schwabelweis
Bauherr Katholische Pfarrkirchenstiftung St. Georg
Ausführung 2011 - 2012
Bruttogrundfläche 1.140 m²
Kosten 632.875,41 €
Leistungsphasen HOAI, Lph. 1-9
Tragwerksplanung IB Hofmann, Regensburg
Fotos Michael Feil, Regensburg

PFARRKIRCHE ST. GEORG

 

Ab 1770 wurde die Kirche St. Georg unter Fürstabt Frobenius Forster errichtet. Ihre größte Veränderung erfuhr die Kirche 1949 als sie nach Westen und Norden erweitert wurde.

Seit 2010 wird die Kirche in mehreren Bauabschnitten instandgesetzt. Neben einer Reparatur des Dachtragwerks wurde die ursprüngliche Farbigkeit der Kirche wieder hergestellt. Der aufgelassene Friedhof erhält eine dem Ort angemessene, zurückhaltende Neugestaltung.

Die Maßnahmen umfassten die statische Ertüchtigung und Instandsetzung des Dachtragwerks, der Turmebenen, des Turmhelms und der Fundamente und der Renovierung der Fassaden.
Zusätzlich sollten die Außenanlagen neu gestaltet werden und Putz und Anstriche der Kirchhofmauer erneuert werden.

Eine Befunduntersuchung früherer Farbigkeiten des Kirchenbaus zeigte eine andere Verteilung und Gliederung der Fassaden. Der Bauherr entschied sich für eine Farbgestaltung entsprechend der barocken Bauphase mit grünen Rücklagenflächen und weiß abgesetzten Lisenen, Gesimsen und Faschen.

Mit der Neugestaltung der Außenanlagen und eines neuen barrierefreien Zugangs an der Nordseite der Kirche wurde der erste Bauabschnitt der Instandsetzung der Pfarrkirche fertiggestellt. Im Zuge der anschließenden Innenrenovierung sollen neue liturgische Orte geschaffen und das nördliche Seitenschiff neu gestaltet werden.